Fotocopyright: www.fotograefinrosarot.com

Ja, ich gebe es zu: Ich bin Hundoholikerin und der hübsche Hundemann an meiner Seite, das ist Nanuk... ein Australien Shepherd mit "special effects".

 

Mein Name ist Anne Weber und Nanuk im Foto links) war und ist mein bestes Studienobjekt während meiner Ausbildung zur Tierpsychologin. Ich habe unglaublich viel von ihm gelernt. Aus schlechter Haltung in den ersten Lebenswochen, übernahm ich ihn im Alter von etwa 13 Wochen. Zuvor lebte er in einem Zwinger ohne menschlichen Kontakt und Aussenreize. Krank, voller Parasiten und verstört, nahmen mein Mann und ich das kleine Fellknäuel bei uns auf. Nanuk ist ein Paradebeispiel dafür, wie wichtig es ist, einen Welpen in der Prägephase auf das Leben in unserer Gesellschaft langsam vorzubereiten. All das fand bei Nanuk zu spät statt. Deprivationsschäden (Entwicklungsstörungen) waren die Folge davon. Aber mit viel Training, Verhaltenstherapien, Liebe und Geduld (Der Geduldsfaden war oft kurz vorm Zerreissen) wurde er ein treuer Begleiter für uns. Mit Nanuk lernte ich, mich auch mit minimalen Trainingserfolgen zufrieden zu geben. Obwohl das Zusammenleben mit ihm immer noch nicht einfach ist und viel Management erfordert, ich würde ihn für kein Geld der Welt hergeben.

 

Hinzu kam im Mai 2020 Leia, die kleine Podenco-Mix-Prinzessin aus Spanien. Sie kann noch nichts, ausser zuckersüss sein. Ich bin unglaublich gespannt, wie sie sich entwickelt. 

 

Referenzen

2008 bis 2011: 

Studium der Tierpsychologie für Hunde und Pferde bei ATN AG, Schweiz 

 

Fortbildungskurse

Verhaltenstherapie, Verhaltensstörungen und Therapie beim Hund

Prof. Dr. Hermann Bubna-Littitz,  Leiter der tierpsychologischen Beratungsstelle der veterinärmedizinischen Universität Wien

 

Umgang mit aggressiven Hunden, Mirjam Cordt

 

AntijagdtrainingDipl. Biologin Heike Westedt

 

Impulsiv und unberechenbar

Robert Mehl, Dipl. Psychologe, Kriminologe, Teamleiter Hundepsychotherapie

 

Therapie oder Euthanasie? 

(Der Hund hat gebissen). Einschätzung von aggressivem Verhalten, Prävention, Training, Therapie. Dr. Esther Schalke, Fachtierärztin für Tierverhalten

 

Juni 2019 - Januar 2020

Trail-Trainer-Ausbildung, K-9 Suchhundezentrum München, Headquarter

 

Januar 2020

Webinar - Neue Videoanalysen zur Körpersprache und Kommunikation des Hundes

(Martin Rütter)